HERZLICH WILLKOMMEN BEIM VKM MENDEN!

Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.

Schön, dass Sie hier sind!
Das Motto unseres Vereins seit über 40 Jahren: Glück kann man teilen, Sorgen auch!

Auf diesen Seiten möchten wir uns und unsere Angebote vorstellen.

leichte sprache titel bearbeitet kleinBlättern Sie bitte durch unsere Seiten und informieren Sie sich über uns, über unsere Pläne und Ziele und über die Hilfen, die wir Ihnen anbieten.

Wir sind gerne für Sie da und danken für Ihr Interesse.

Der VKM Menden ist für Menschen mit Behinderungen da. Sie können sich die Seiten vorlesen lassen. Es gibt auch einen Bereich mit Leichter Sprache. Bitte hier klicken zum Weiterlesen in Leichter Sprache.

conten-pic-1

Wohnen beim VKM: Einziehen und sich wohlfühlen

Wenn aus Kindern junge Erwachsene werden, stellt sich die wichtige Frage:
„Wie geht es weiter?“

Auch Kinder mit Behinderung möchten nach dem Ende der Schulzeit bei den Eltern ausziehen, um ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Eltern planen einen neuen Lebensabschnitt, in dem sie Verantwortung abgeben und mehr Zeit für sich selber haben. Umso wichtiger, dass sich alle mit der neuen Situation wohlfühlen – die Eltern und die Kinder.
 
Zu unserem Angebot gehören zwei verschiedene Wohn- und Betreuungsformen: das stationäre Wohnen und das Ambulant Betreute Wohnen. Ein Wechsel zwischen den Wohnformen ist je nach Hilfebedarf möglich.

Weiterlesen

 

content-pic-2

Offene Hilfen beim VKM: Rein ins Vergnügen!

Viele Kinder und Erwachsene mit Behinderung können an normalen Freizeitangeboten nicht oder nur mit Begleitung teilnehmen. Bei den Gruppenangeboten des VKM haben sie die Möglichkeit, aktiv zu sein, Freunde zu treffen und das Leben vielfältig zu genießen.
 
Die Bewohner unserer Wohnhäuser und andere Menschen mit Behinderung treffen sich im je nach Angebot in einem der Wohnhäuser. Hier findet das offene Freizeitangebot statt: Es wird gekocht, gekegelt und getanzt. Jeden Mittwoch trifft sich der LEA Leseklub in einer Bücherei.  Auch kleine Ausflüge stehen auf dem Programm.
Regelmäßig wird ein Programm aufgestellt. Wer möchte, kann eigene Wünsche einbringen. Alle Angebote werden von erfahrenen Pädagogen und ehrenamtlichen Helfern unterstützt, sodass sie auch von schwerer behinderten Menschen genutzt werden können.

Weiterlesen

 

Drohne13072018Herzlich Willkommen!

"Wohnen wie andere auch" - im neuen Wohnprojekt des VKM können wir nun vermelden, nach sechs Jahren Planung und einem Jahr Bauzeit, dass es losgeht!

Ab September 2018 füllt sich das Haus am Hofeskamp 22 in Menden mit Leben. Alle Wohnungen sind vermietet, alle Mieter ziehen im September ein.

Leichte Sprache:

In Menden wurde ein neues Haus gebaut. Alles wurde neu gemacht. Viel Technik hilft den Menschen. Alles ist auch mit dem Rolli zu erreichen. Hier können Menschen wohnen, die viel Hilfe im Alltag brauchen. Und trotzdem gerne eine eigene Wohnung haben möchten.


Mit der Vorgabe „Wohnen wie andere auch“, entstand in Menden eine neue Wohnmöglichkeit für Menschen mit sogenannter "geistiger Behinderung" und hohem Unterstützungsbedarf. Der VKM verwirklicht am Hofeskamp, neben dem Lenzenplatz, ein inklusives Wohnprojekt für 16 Personen dieser Zielgruppe. In dem vom Bauträger WLV neu gebauten Haus gibt es 11 barrierefreie Wohnungen in unterschiedlicher Größe.

Das Haus liegt mitten in der Stadt, im Wohngebiet, in ca. 150 m Entfernung zur Fußgängerzone, mit ausreichender Infrastruktur und Möglichkeiten zur Vernetzung.

Wir haben mit der WLV das Ziel verfolgt und umgesetzt, technische Unterstützungssysteme zu planen. Vernetzte Rauchmelder, Steuerung des Umfelds durch das KNX-System, Null-Barriere-Schwellen in den Rollstuhlappartements, ein kontrolliertes Lüftungssystem.

Der VKM selbst hat sich u. a. durch die Installation einer schlüsselfreien Schließanlage, einer Video-Türöffnung, damit die Mieter zu ihrer Sicherheit erkennen, wer vor der Tür steht, einer drahtlose Rufanlage und passgenauer Küchen selbst an den Kosten beteiligt.

Für unsere Mieter mit Hilfebedarf besteht 24 Stunden am Tag die Möglichkeit Hilfe zu rufen, wenn diese benötigt wird. Sichergestellt wird dies durch unsere Mitarbeiter/innen, welche sich im Haus, allerdings nicht dauerhaft in den Wohnungen, aufhalten. Wir haben ein engagiertes Team gefunden (Foto)!

Durch die Anwendung des Fachkonzeptes "Intensiv ambulant betreutes Wohnen" wird eine Normalisierung und die Einbindung des Lebens und Wohnens der Menschen mit Behinderung in die Gemeinschaft forciert. Die Wünsche und Vorstellungen der Menschen mit Beeinträchtigung sind handlungsleitend.

Unseren Mietern mit Hilfebedarf stehen sowohl Einzelappartements als auch Mehrzimmer-Wohnungen für kleine Wohngemeinschaften zur Verfügung.

Haben Sie Interesse oder Fragen wenden Sie sich an uns, wir informieren Sie gerne.IMG 8374

Bitte beachten Sie auch die Menüpunkte unter VKM Mobil:

http://www.vkm-menden.de/index.php/vkm-mobil

Ihr VKM - Team

Weitere Links zu Thema:

Ausstattung unserer Mietwohnungen

Informationen zum ABW